Aktuelles GoWest

Abgesagt

Do 24.09.2020, 19 Uhr

Zweites Vorarlberger Treffen für Eltern und Angehörige von Trans*Menschen

Amazone Bar (offen für Eltern und Angehörige), Kirchstraße 39, Bregenz

Wegen der aktuellen Situation wird das zweite Vorarlberger Treffen für Eltern und Angehörige von Trans*Menschen auf unbestimmte Zeit verschoben. Für Fragen stehen wir euch gerne weiterhin zur Verfügung.
Angehörige:  19soleil71@gmail.com

Die Vorstellung kann stattfinden, bitte die Covid-19 Infos des Spielbodens beachten und Sitzplätze reservieren. Im Spielboden sind bis zum Sitzplatz Masken zu tragen.

 

Sa 26.09.2020, 17 Uhr

GoWest Queerfilmreihe

Spielboden, Färbergasse 15, 6850 Dornbirn

Der 16-jährige Adam besucht über den Sommer seine ältere, lesbische Schwester Casey in New York. Sie zeigt ihm die LGBTIQ-Szene und nimmt ihn auf queere Parties mit. Dort verliebt sich Adam in Gillian und bringt sich selbst in große Schwierigkeiten. (Bild Salzgeber & Co. Medien GmbH)

Bis auf weiteres abgesagt

's freiräumle findet derzeit leider nicht jeden Dienstag statt!

 Alle Infos dazu findet ihr hier.

 

Wegen der aktuellen Situation wird 's freiräumle leider bis auf weiteres abgesagt. 

Bei Fragen zum Thema könnt Ihr uns via Mail kontaktieren oder euch direkt bei Fynn melden.

Wir gehen auf Mission!

Und suchen Geschichten über den Mut sich zu bekennen. Alle Infos zu unserem aktuellen Projekt "Mission Pride" findest du unter:

Aktuelle Veranstaltungen Kooperationspartner*innen

 

CSD Bregenz PRIDE

 

Der Verein Vielfalt organisiert seit mehreren Jahren den CSD in Bregenz. Auch dieses Jahr wird es Angebote geben.

 

 

Mehr Infos zu den Angeboten der CSD Bregenz PRIDE findet ihr hier.

 

 

Weitere Veranstaltungen findest du unter www.queer-lake.net


Wir sind Teil des neuen Arbeitsprogramms der Landesregierung!

Kurz nach den Landtagswahlen findet sich im Arbeitsprogramm ein Passus zur Antidiskriminierung von LGBTIQ* Personen. Ganz unschuldig ist der Verein GoWest hier wohl nicht: Denn kurz vor den Wahlen haben wir Vertreter*innen der Parteien zur Podiumsdiskussion geladen. Wir freuen uns über erste Erfolge und werden dran bleiben!

Was für eine Premiere

Die Vorarlberger Volkspartei, SPÖ Vorarlberg, NEOS Vorarlberg, Die Grünen Vorarlberg und Wandel Vorarlberg widmeten sich anlässlich der Podiumsdiskussion zur Vorarlberger Landtagswahl unter dem Regenbogen explizit den LGBTIQ-Themen Vorarlbergs. Von Ausgrenzung an Schulen, über die Diskriminierung bei der Personenstandsänderung von Trans-Menschen oder den Umgang mit Interpersonen nach der Geburt: Es war eine bereichernde und aufschlussreiche Diskussionsrunde. Dass die Vorarlberger Freiheitliche - FPÖ kurzfristig abgesagt haben, bedauern wir, nichtsdestotrotz: Respekt vor allen anwesenden Parteien, die den Mut hatten, Stellung zu beziehen!

 

Podiumsgäste und Joker:

Johannes Rauch mit Patricia Tschallener, Die Grünen Vorarlberg / Grüne Andersrum Vorarlberg

Lillian Stromberger, Wandel Vorarlberg

Martin Staudinger mit Michael Andreas Egger, SPÖ Vorarlberg / SoHo Vorarlberg

Sabine Scheffknecht mit Dominik Greißing, NEOS Vorarlberg

Veronika Marte mit Michael Felder, Vorarlberger Volkspartei 

 

Fotos: Markus Mosman

Homepage aktualisiert am 15. September 2020