Aktuelles GoWest

Q*ZOOM: LGBTIQ* und das laute Schweigen der Schulen

 

Di 13.4.2021, 18:30 - 19:30

online auf Zoom

 

zur Veranstaltung anmelden

 

„Die jungen Menschen haben doch kein Problem mehr damit.“, so der gesellschaftliche Tonus, wenn es um LGBTIQ*-Jugendliche geht. Die Realität der Schulsozialarbeit spiegelt eine andere Realität wider: LGBTIQ*-Themen sind sehr wohl präsent unter Schüler:innen, allerdings stellen Ängste und verzerrte Bilder oft ein Hindernis dar und wirken sich negativ aus das Schulklima aus.

 

Die Schulsozialarbeiter:innen des ifs stehen als neutrale Fachpersonen den Schüler:innen zur Verfügung und setzen sich für die Chancengleichheit aller Schüler:innen ein. In ihrer alltäglichen Arbeit werden sie somit zu Begleiter:innen bei Coming-Outs oder Vermittler:innen zwischen Lehrer:innen, Eltern und Schüler:innen.

 

In unserem zweiten Q*ZOOM gehen wir der Frage nach, wie die Schule ein sicherer Ort werden kann, an dem sich queere Menschen entfalten können und welche Rollen die Lehrer:innen, Eltern, Schüler:innen und Schulsozialarbeiter:innen hier spielen. Dafür haben wir Klemens Ketelhut, Forscher für queere Bildung und Geschäftsführer des Annelie-Wellensiek-Zentrums für inklusive Bildung (PH Heidelberg) und Lisa Sturn, Fachbereichsleiterin der ifs Schulsozialarbeit eingeladen.

 

zur Veranstaltung anmelden

 

Q*ZOOM ist ein kurzweiliges Format, das nicht länger als eine Stunde dauert und von GoWest – Verein für LGBTIQ* organisiert wird. Ein:e Expert:in hält einen 15-minütigen Vortrag. Ein:e Vorarlberger Sparingpartner:in in ähnlicher Rolle führt einen 15-minütigen Dialog. Am Ende beteiligen sich alle am Austausch.

 

Sa 27.03.2021, 17 Uhr

GoWest Queerfilmreihe - ALS WIR TANZTEN

Spielboden, Färbergasse 15, 6850 Dornbirn

 

Endlich ist es soweit - das Queerfilm-Kino öffnet wieder seine Pforten. Noch diesen März zeigen wir euch den mehrfach preisgekrönten Film "Als wir tanzten".
Merab trainiert seit jungen Jahren mit seiner Tanzpartnerin im nationalen georgischen Staatsballett. Als der charismatische und ungezwungene Irakli auftaucht, wird Merabs Welt unversehens auf den Kopf gestellt. Der Neue wird zu seinem größten Rivalen und zu seiner größten Leidenschaft. Wird Merab alles riskieren?

Bitte die Covid-19 Infos des Spielbodens beachten und Sitzplätze reservieren. Karten, die für Gruppen reserviert werden, müssen aufgrund der Covid-19 Regelungen als Gruppe abgeholt werden, um für entsprechend Abstand sorgen zu können.

 

Q*ZOOM - Die neue Gesprächsreihe von GoWest

 

Q*ZOOM ist ein kurzweiliges Format, das nicht länger als eine Stunde dauert und von GoWest – Verein für LGBTIQ* organisiert wird. Ein:e Expert:in hält einen 15-minütigen Vortrag. Ein:e Vorarlberger Sparingpartner:in in ähnlicher Rolle führt einen 15-minütigen Dialog. Am Ende beteiligen sich alle am Austausch.

 

Das Thema diesmal:

 

LGBTIQ* und die Rolle der Stadt

 

 

Dienstag, 16. März 2021

18:30 – 19:30 Uhr

online über ZOOM

 

Hier geht's zur Anmeldung:

https://www.eventbrite.at/e/qzoom-1-lgbtiq-und-die-rolle-der-stadt-tickets-142403002213

 

 

Worum geht's?

 

Die Vorarlberger LGBTIQ*-Arbeit ist geprägt von zivilgesellschaftlichen Initiativen und Vereinen. Seit einigen Jahren setzen sich österreichische Städte für die Akzeptanz und gleiche Rechte von LGBTIQ* ein. Die Stadt Bregenz hat dieses Jahr unter der Leitung von Vizebürgermeisterin Sandra Schoch ein eigenes Ressort für LGBTIQ* in der Stadtverwaltung geschaffen. In unserem ersten Q*ZOOM werfen wir einen Blick ins Nachbarland Deutschland, in dem die Institutionalisierung von LGBTIQ*-Arbeit bereits fortgeschrittener ist. Mit der Verabschiedung ihres kommunalen Diversitäts-Aktionsplans und dem Beitritt ins internationale Rainbow Cities Network ist die Sicherung der Chancengleichheit von LGBTIQ* in Heidelberg eine zentrale Aufgabe der Heidelberger Stadtverwaltung. Danijel Ćubelić, Leiter des Amts für Chancengleichheit, erzählt von dieser Entwicklung in Heidelberg und gibt Antworten auf die Frage, mit welchen Kompetenzen und Maßnahmen Städte sich für die LGBTIQ*-Community einsetzen können.

 

https://www.eventbrite.at/e/qzoom-1-lgbtiq-und-die-rolle-der-stadt-tickets-142403002213

 

's freiräumle - Trans* und Inter* Café - isch leider immer no gschlossa.

 

Die Treffen am Dienstagabend finden aber weiterhin statt. Virtuell im Fairchat.

 

Alle weiteren Infos auf der Homepage vom

Freiräumle

Liebe Filmfreund*innen!

 

Mit einem optimistischen Blick in die Zukunft geben wir euch die Termine der Queerfilmreihe für 2021 bekannt:

 

 

  • 27.3.
  • 24.4.
  • 22.5. (Achtung vorletzter Samstag)
  • 26.6.

Welche Filme wir euch zeigen werden erfahrt ihr zu einem späteren Zeitpunkt hier auf der Homepage und im Newsletter.

 

Nachdem heuer leider einige Veranstaltungen ausfallen mussten freuen wir uns um so mehr auf euer zahlreiches Kommen im neuen Jahr!

Abgesagt

Sa 28.11.2020, 17 Uhr

GoWest Queerfilmreihe - Mamma + Mamma

Spielboden, Färbergasse 15, 6850 Dornbirn

Leider musste die kommende Filmvorführung aufgrund der aktuellen Covid-Verordnung abgesagt werden.

Copyright: PRO-FUN MEDIA

Sa 31.10.2020, 17 Uhr

GoWest Queerfilmreihe - Futur Drei

Spielboden, Färbergasse 15, 6850 Dornbirn

Im Oktober zeigen wir den preisgekrönten Film "Futur Drei". Regisseur Faraz Shariat gewann für "Futur Drei" den Spielfilm-Teddy und den Leserjury-Teddy von queer.de.
Bitte die Covid-19 Infos des Spielbodens beachten und Sitzplätze reservieren. Karten, die für Gruppen reserviert werden, müssen aufgrund der Covid-19 Regelungen als Gruppe abgeholt werden, um für entsprechend Abstand sorgen zu können. 

Quelle: https://salzgeber.de/futurdrei

Abgesagt

Do 24.09.2020, 19 Uhr

Zweites Vorarlberger Treffen für Eltern und Angehörige von Trans*Menschen

Amazone Bar (offen für Eltern und Angehörige), Kirchstraße 39, Bregenz

Wegen der aktuellen Situation wird das zweite Vorarlberger Treffen für Eltern und Angehörige von Trans*Menschen auf unbestimmte Zeit verschoben. Für Fragen stehen wir euch gerne weiterhin zur Verfügung.
Angehörige:  19soleil71@gmail.com

Bis auf weiteres abgesagt

's freiräumle findet derzeit leider nicht jeden Dienstag statt!

 Alle Infos dazu findet ihr hier.

 

Wegen der aktuellen Situation wird 's freiräumle leider bis auf weiteres abgesagt. 

Bei Fragen zum Thema könnt Ihr uns via Mail kontaktieren oder euch direkt bei Fynn melden.

Wir gehen auf Mission!

Und suchen Geschichten über den Mut sich zu bekennen. Alle Infos zu unserem aktuellen Projekt "Mission Pride" findest du unter:

Aktuelle Veranstaltungen Kooperationspartner*innen

 

CSD Bregenz PRIDE

 

Der Verein Vielfalt organisiert seit mehreren Jahren den CSD in Bregenz. Auch dieses Jahr wird es Angebote geben.

 

 

Mehr Infos zu den Angeboten der CSD Bregenz PRIDE findet ihr hier.

 

 

Weitere Veranstaltungen findest du unter www.queer-lake.net


Wir sind Teil des neuen Arbeitsprogramms der Landesregierung!

Kurz nach den Landtagswahlen findet sich im Arbeitsprogramm ein Passus zur Antidiskriminierung von LGBTIQ* Personen. Ganz unschuldig ist der Verein GoWest hier wohl nicht: Denn kurz vor den Wahlen haben wir Vertreter*innen der Parteien zur Podiumsdiskussion geladen. Wir freuen uns über erste Erfolge und werden dran bleiben!

Was für eine Premiere

Die Vorarlberger Volkspartei, SPÖ Vorarlberg, NEOS Vorarlberg, Die Grünen Vorarlberg und Wandel Vorarlberg widmeten sich anlässlich der Podiumsdiskussion zur Vorarlberger Landtagswahl unter dem Regenbogen explizit den LGBTIQ-Themen Vorarlbergs. Von Ausgrenzung an Schulen, über die Diskriminierung bei der Personenstandsänderung von Trans-Menschen oder den Umgang mit Interpersonen nach der Geburt: Es war eine bereichernde und aufschlussreiche Diskussionsrunde. Dass die Vorarlberger Freiheitliche - FPÖ kurzfristig abgesagt haben, bedauern wir, nichtsdestotrotz: Respekt vor allen anwesenden Parteien, die den Mut hatten, Stellung zu beziehen!

 

Podiumsgäste und Joker:

Johannes Rauch mit Patricia Tschallener, Die Grünen Vorarlberg / Grüne Andersrum Vorarlberg

Lillian Stromberger, Wandel Vorarlberg

Martin Staudinger mit Michael Andreas Egger, SPÖ Vorarlberg / SoHo Vorarlberg

Sabine Scheffknecht mit Dominik Greißing, NEOS Vorarlberg

Veronika Marte mit Michael Felder, Vorarlberger Volkspartei 

 

Fotos: Markus Mosman

Homepage aktualisiert am 30. März 2021